Ausbildungsfreibetrag ag Belastungen

Zu Favoriten hinzufügen

Aus WISO Sparbuch Steuerwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausbildungsfreibetrag

- gemäß § 33a Abs. 2 EStG. -

Eine steuerliche Vergünstigung von Kindern, die sich in Ausbildung bzw. Berufsausbildung befinden, hat es schon immer gegeben. Mit der Neuregelung der steuerlichen Förderung von Kindern durch das „Zweite Gesetz zur Familienförderung“ 2. Familienförderungsgesetz (BStBl 2001; S. 533) wurde der bisherige Kinderfreibetrag durch einen Freibetrag für das sächliche Existenzminimum (Euro 1.824/3.648) sowie einen Freibetrag für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf (Euro 1.080/2.160) ersetzt. Als Folge dieser Neuregelung wurde der bisherige Ausbildungsfreibetrag ersetzt durch einen