Top Thema  | 27.11.2014 Tipps zur Steuererklärung
Darlehen an Angehörige

Darlehen an Angehörige

Jetzt mit günstigerem Steuersatz steuerpflichtig

Beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Dennoch kommt es häufig vor, dass Angehörige einander Darlehen gewähren. Doch wie werden die dabei entstehenden Zinsen versteuert?

Was ist zu beachten?
Steuer-News26.11.2014

Sauna-Besuche

Teurer schwitzen dank Steuererhöhung

Sauna-Besuche

Bislang werden Saunabäder als Heilbäder angesehen und deshalb ermäßigt besteuert. Nun hat der Fiskus seine Meinung geändert – und langt ab Juli 2015 kräftig zu.

Wie wird die Steuererhöhung begründet?
Steuer-News11.11.2014

Software des Jahres 2014

Abstimmen und gewinnen

Software des Jahres 2014

Schon zum achten Mal verleiht das Download-Portal "Softwareload" den großen Publikumspreis "Software des Jahres". Buhl Data ist in den Kategorien "Steuererklärung" und "Finanzen" mehrfach nominiert: Mit dabei sind das WISO Steuer-Sparbuch, t@x, WISO Steuer, WISO Mein Geld, WISO Mein Büro und WISO Mein Verein.

Es winken attraktive Preise

Kindergeld für unverheiratete Tochter

Auch bei unehelichem Kind?

Kindergeld für unverheiratete Tochter

Nach früherer Rechtslage hatten Eltern für ein volljähriges Kind in Berufsausbildung nur dann Anspruch auf Kindergeld oder die steuerlichen Freibeträge, wenn eine "typische Unterhaltssituation" gegeben war. Doch was gilt nun?

Wann gibt es Geld vom Staat?

Doppelter Haushalt mit den Eltern

Was gilt beim Mehrgenerationenhaushalt?

Viele Arbeitnehmer, die an einem auswärtigen Ort beschäftigt sind und dort eine Zweitwohnung haben, leben an ihrem Heimatort zusammen mit ihren Eltern in einem Haushalt. Doch das Finanzamt lehnt dann gerne eine doppelte Haushaltsführung ab.

Ist das richtig?
Steuer-News21.11.2014

Verjährungsfrist bei Selbstanzeige

Doch keine Verlängerung

Nur noch bis zum Jahresende 2014 ist eine Selbstanzeige mit Strafbefreiung zu den derzeitigen Konditionen möglich. Zwar bleibt die Verjährungsfrist bei fünf Jahren. Dafür werden zusätzliche Bedingungen verschärft.

Was kommt auf Steuersünder zu?
Steuer-News20.11.2014

Willkür und Schikane

Beim Fiskus kein Einzelfall

Im Umgang mit Behörden - so auch mit dem Finanzamt - fühlen sich Bürger manchmal Willkür und Schikane ausgesetzt. Hier drei interessante Beispiele aus jüngster Zeit.

Was war geschehen?

Vorfälligkeitsentschädigung

Keine Werbungskosten

Wird bei Verkauf einer vermieteten Immobilie das Darlehen außerplanmäßig aus dem Verkaufserlös getilgt, verlangt die Bank oftmals eine Vorfälligkeitsentschädigung. Doch warum mindert die Zahlung die Steuer nicht?

Was wurde entschieden?
Steuer-News18.11.2014

Einspruch gegen Bescheid

Einfache E-Mail genügt nicht!

Bisher waren sich Finanzämter und Finanzgerichte einig: Einspruch per einfacher E-Mail - kein Problem. Doch plötzlich sehen dies die Richter des Finanzgerichts Hessen völlig anders und sorgen damit für Unsicherheit.

Was Sie beachten sollten

Künstliche Befruchtung mindert Steuer

Auch bei Unverheirateten absetzbar

Ausgaben für eine künstliche Befruchtung gehören steuerlich zu den Krankheitskosten und sind damit steuerlich abzugsfähig. Auch Alleinstehende können diese Ausgaben absetzen - eine Heirat ist keine Voraussetzung.

Was Sie beachten sollten
Steuer-News14.11.2014

Steuererklärung ganz ohne Belege

Bald keine Zettelwirtschaft mehr?

Was Bund und Länder momentan planen, wünschen sich Millionen von Steuerzahlern bereits seit Beginn der Steuererklärung: Die Pflicht, Papierbelege einzureichen, soll 2016 abgeschafft werden.

Das Ende einer Ära naht
Steuer-News13.11.2014

Minijobs und Midijobs

Vorsicht: Bestandschutzregel endet 2014

2013 wurde die Arbeitslohngrenze für Minijobs von 400 Euro auf 450 Euro angehoben. Für Midijobs sind nun statt 800 Euro 850 Euro maßgebend. Doch auch beim Versicherungsschutz gab es nun Änderungen.

Was ändert sich?