Top Thema  | 20.08.2014 Tipps zur Steuererklärung
Verkauf von Kunstwerken

Verkauf von Kunstwerken

Achten Sie auf die Spekulationsfrist!

Kunst und Antiquitäten sind nicht nur ein schicker Schmuck für die eigenen vier Wände, sondern auch eine gute Geldanlage. Doch wer ein Werk verkauft, muss auf die Spekulationsfrist von einem Jahr achten. Sonst wird der Gewinn mit dem Fiskus geteilt.

Lesen, bevor der Fiskus anklopft

Pokergewinn steuerpflichtig

Preisgeld unterliegt Umsatzsteuer

Pokergewinn steuerpflichtig

Professionelle Pokerspieler müssen nun bangen: Das Finanzgericht Münster entschied, dass auf Turnier-Gewinne Umsatzsteuer zu zahlen ist. Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

Flop, Turn, River, Fiskus?
Steuer-News15.08.2014

Soli verfassungswidrig?

Neue Verfassungsbeschwerde anhängig

Soli verfassungswidrig?

Der Solidaritätszuschlag läuft eigentlich Ende 2019 aus. Damit würden dann 17 bis 18 Milliarden Euro in der Bundeskasse fehlen und in der Tasche der Bürger bleiben. Welch ein Graus! Daher gibt es inzwischen Vorschläge, den Zuschlag in den Einkommensteuertarif einzuarbeiten.

Legal oder nicht?
Steuer-News14.08.2014

Automatischer Abzug der Kirchensteuer

Wieder EDV-Panne beim Fiskus

Automatischer Abzug der Kirchensteuer

2015 soll es losgehen. Doch noch stehen die Vorzeichen schlecht. Das elektronische Verfahren zum Kirchensteuerabzug auf Kapitalerträge droht zu scheitern. Grund: Das Bundeszentralamt für Steuern überträgt nötige Daten nicht.

Probleme bereits vor dem Start

Herrenabend: Keine Betriebsausgaben

Vorsicht bei großen Firmenfeiern

Einmal im Jahr lud eine Rechtsanwaltskanzlei zum großen Herrenabend ein. Die Ausgaben setzte die Kanzlei in der Steuer als Betriebsausgaben an - zu Unrecht, urteilte nun das Finanzgericht Düsseldorf.

Betrieblich ja, Betriebsausgaben nein

Kinderbetreuung durch Oma und Opa

Fahrten von der Steuer absetzen

Ohne Oma und Opa ist es schwer! Viele Eltern sind auf die Hilfe der Großeltern bei der Kinderbetreuung angewiesen. Mit einem kleinen Trick lassen sich sogar die Fahrtkosten von Oma und Opa bei der Steuer berücksichtigen.

So einfach geht´s
Steuer-News08.08.2014

Erbrecht wird neu geregelt

Europaweite Anpassung

Immer mehr Menschen arbeiten oder verbringen ihren Lebensabend in einem anderen europäischen Land. Viele besitzen dort und in ihrem Heimatland Vermögen. Im Todesfall sind die Erben damit oftmals überfordert. Im kommenden Jahr wird die Abwicklung von Erbfällen innerhalb der EU vereinfacht.

Was gilt ab 2015?

Fahrten zu Schule und Fußballtraining

Ausgaben nicht abzugsfähig

Fahrtkosten zum Fußballtraining des Juniors können steuerlich nicht als außergewöhnliche Belastungen berücksichtigt werden. Auch Ausgaben für den Schulweg mindern die Steuer der Eltern nicht.

Warum keine Berücksichtigung?

Kosten für Berufskleidung

So zahlt der Fiskus mit

Ausgaben für Kleidung, die Sie während der Arbeit tragen, können Ihre Steuer mindern. Doch nicht jedes Hemd und jede Hose sind absetzbar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Berufskleidung am meisten Steuern sparen können.

Berufsbekleidung in der Steuer ansetzen

Handwerker in mehreren Wohnungen

Wie oft gibt´s den Höchstbetrag?

Zahlungen für Handwerkerleistungen sind steuerbegünstigt und können mit einem Anteil von 20 Prozent, max. € 1.200 im Jahr, direkt von der Steuerschuld abgezogen werden.

Was Sie abziehen können
Steuer-News31.07.2014

Kindergeld für EU-Ausländer

Schärfere Regeln

Familienkassen sollen nach einer neuen Dienstanweisung des Bundeszentralamtes für Steuern strenger kontrollieren, ob für im Ausland geborene Kinder gezahlt werden muss.

Was ist neu?

Baby on board

Den Fiskus an den ersten Monaten beteiligen

Die Freude über gesunden Nachwuchs ist übergroß. Auch das Finanzamt freut sich über einen zukünftigen Steuerzahler. Doch im Gegenzug können Sie den Fiskus an den Geburtskosten beteiligen. Welche Ausgaben Ihre Steuern mindern, haben wir für Sie zusammengefasst.

Was Eltern wissen sollten