Top Thema  | 03.07.2015 Steuer-News
Goldener Computer 2015

Goldener Computer 2015

Mitentscheiden - und gewinnen!

Filmemacher freuen sich über den »Goldenenen Bären«. Deutschlands größte Auszeichnung für Hersteller von Software und Hardware ist der »Goldenene Computer«Das Besondere daran: Bei diesem Publikumspreis entscheidet keine Jury, wer den begehrten Preis erhält. Sondern nur Sie, die Anwender. Nutzen Sie die Gelegenheit und stimmen Sie ab!

Noch bis Ende Juli abstimmen

Kosten für Kinderbetreuung

Keine Anrechnung des Betreuungsgeldes

Kosten für Kinderbetreuung

Eltern, die ab dem 01.08.2013 für ihre einjährigen und ab dem 01.08.2014 für ihre ein- und zweijährigen Kinder keine öffentlich geförderte Kindertagesstätte oder Tagespflege (Tagesmutter) in Anspruch nehmen, haben Anspruch auf das Betreuungsgeld von 150 Euro monatlich.

Was Sie beachten sollten

Feier aus zwei Anlässen

Kein steuerlicher Abzug

Feier aus zwei Anlässen

Mit einem größeren oder kleineren Empfang, Umtrunk oder Imbiss werden häufig besondere persönliche Ereignisse gefeiert. Anlässe gibt es viele: Amtseinführung, Dienstjubiläum, Beförderung,Geburtstag, Einstand oder Ausstand.

Was Sie dennoch tun sollten

Aufschiebende Wirkung beim Hausverkauf

Welcher Zeitpunkt ist maßgebend?

Aufschiebende Wirkung beim Hausverkauf

Oft kommt es vor, dass ein Haus oder eine Wohnung unter einer "aufschiebenden Bedingung" verkauft wird. Doch welcher Zeitpunkt zählt dann als eigentlicher Verkauf?

Was Sie beachten sollten

Medizinische Therapieliege

Als Krankheitskosten absetzbar?

Rücken-, Gelenk-, und Muskelschmerzen sind keine Seltenheit. Linderung verschafft eine Liege, die automatische Thermomassagen durchführt. Kann man diese von der Steuer absetzen?

Mindert eine Liege die Steuer?

PKW und Investitionsabzugsbetrag

Was Sie vor dem Kauf beachten sollten

Wenn kleine und mittlere Betriebe in den kommenden drei Jahren Investitionen planen, können sie schon heute Steuern sparen: mit der so Investitionsabzugsbetrag.

mehr...

Altersentlastungsbetrag

Auch bei Kapitaleinkünften?

Alterseinkünfte werden unterschiedlich besteuert: Leibrenten sind mit dem Ertragsanteil oder dem Besteuerungsanteil steuerpflichtig. Versorgungsbezüge werden durch den Versorgungsfreibetrag begünstigt. Für andere Alterseinkünfte gibt es nach dem 64. Lebensjahr den Altersentlastungsbetrag.

Was Sie beachten sollten

Elterngeld & Teilzeit

Mehr Geld für Geburten ab Juli 2015

Bisher wird das Elterngeld für maximal 14 Monate nach der Geburt des Kindes gezahlt. Steigen Mütter oder Väter schon während dieser Zeit in Teilzeit beruflich wieder ein, verlieren sie dadurch einen Teil ihres Elterngeldanspruches.

Geschickt kombiniert mehr Geld

Pflege eines Angehörigen

Selbst erbrachte Pflegeleistung nicht absetzbar

Viele Menschen betreuen einen pflegebedürftigen Angehörigen. Diese aufopferungsvolle Pflege verdient höchste Anerkennung. Doch nicht alles honoriert auch der Fiskus.

Welche Leistungen mindern die Steuer?

Freigrenzen beim Pfändungsschutz

Erhöhung ab Juli 2015

Der Pfändungsschutz stellt sicher, dass Schuldner auch bei einer Pfändung des Arbeitseinkommens ihr Existenzminimum sichern und die gesetzlichen Unterhaltspflichten erfüllen können. Diese Grenze wird nun erhöht.

Wie hoch ist nun die Grenze?

Private Nutzung vom Firmenwagen

Zeitanteiliger Ansatz möglich?

Bekommt ein Mitarbeiter einen Firmenwagen auch zur privaten Nutzung, muss er diese pauschal mit einem Prozent des Listenpreises versteuern. Doch muss der volle Monatswert auch bei nur zeitweiser Nutzungsmöglichkeit versteuert werden?

Was Sie beachten sollten

Gebühren für Schornsteinfeger

Wieder voll abzugsfähig?

Handwerkerleistungen sind steuerlich begünstigt. Sie werden mit 20 Prozent direkt von der Steuerschuld abgezogen. Dazu gehören auch die Gebühren für den Schornsteinfeger.

Was Sie jetzt tun sollten